Jugend

Das Jugend-Training ist jeden Dienstag von 19 bis 20 Uhr.
In den Ferien entfällt das Jugend-Training.

Acht- bis elfjährige Kinder können mit dem Lichtpunkt-Gewehr ihre Treffsicherheit üben. Dieses kindgerechte, relativ leichte Gewehr schießt nicht mit Munition, sondern gewissermaßen mit Licht. Jeder Treffer wird durch ein kleines Lämpchen - einen Lichtpunkt - angezeigt. Der Stand ähnelt einer Anlage beim Biathlon-Schießen, nur dass bei einem Treffer keine Klappe zufällt, sondern ein Licht angeht.

Jugendliche ab 12 Jahren schießen mit dem Luftgewehr und üben ihr Geschick im Umgang mit dieser Einstiegswaffe. Anfangs wird liegend aufgelegt geschossen, bis sie sich an das Sportgerät gewöhnt haben. Dann probieren es die Schützen stehend aufgelegt, später frei stehend.

Bei Interesse bieten sich später auch andere Schießsportgeräte an, z. B. Luftpistole, Sportpistole, Unterhebel- und Vorderlader-Waffen. Mit ein bisschen Ehrgeiz, Talent und Trainingseifer bietet der Schießsport relativ schnell die Möglichkeit zur Teilnahme an regionalen und überregionalen Meisterschaften. Auch von der Schützengesellschaft Wasservögel waren schon Jugendliche bei der Deutschen Meisterschaft vertreten und erreichten hervorragende Plätze unter den ersten 20. Zudem fördert das sportliche Schießen die Konzentrationsfähigkeit.

Die Vereinsjugend nimmt natürlich auch am Vereinsleben teil und ist z. B. beim Königsschießen, beim Osterschießen (mit eigenem Hasen-Pokal), beim Strohschießen (vor Weihnachten) oder bei Fahnenweihen dabei.

Interessierte Kinder und Jugendliche können jederzeit (außer in den Ferien) zu einem Probe-Training vorbei kommen. Weitere Informationen zum Jugendschießen gibt es beim Jugendleiter Steffen Jahn unter 0160/90772050. Treffen zum Jugend-Training ist außerhalb der Ferien jeden Dienstag um 19 Uhr beim hinteren Eingang des Schützenhauses. Acht- bis Elfjährige kommen bitte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Wer erst etwas später Zeit hat, geht gleich die Treppe hoch zum Schießstand.


>>> Jugend-Könige
>>> Schnupperschießen 2009